„neues am montag“ Das Lieblingsbuch der englischen Buchhändler

Rees, Tracy Die Reise der Amy Snow
Bildquelle und Verlag: List

Rees, Tracy: Die Reise der Amy Snow

Amy Snow hat nie eine Familie gehabt. Als Baby wurde sie in einer Schneewehe ausgesetzt, wo die 10jährige Aurelia Vennaway sie findet und mit zu sich nach Hause,  dem Herrenhaus Hatville Court, nimmt.

Doch Amy wird von den Angestellten und Aurelias Eltern gemieden, nur Aurelia selbst vergöttert sie. Für sie ist Amy die Schwester, die sie nie hatte. Als Aurelia ganz jung stirbt wird Amy verstoßen und ist ganz auf sich allein gestellt.

Am Tag der Beerdigung erhält sie einen Brief von ihrer verstorbenen Freundin, die sie auf eine Reise quer durch England schickt, hin zu all den Menschen, die ihr etwas bedeutet haben.

Unterwegs erfährt Amy ein großes Geheimnis, das Aurelia ihr die ganzen Jahre verschweigen musste.

„Eine eigenwillige Heldin, eine meisterhaft geschriebene Story und ein großes Rätsel. Was kann sich ein Leser mehr wünschen?“ (Lucinda Riley)

Tracy Rees hat acht Jahre lang in einem Sachbuchverlag gearbeitet, bevor ihr Roman „Die Reise der Amy Snow“ in einem Schreibwettbewerb als Gewinner ausgewählt und veröffentlicht wurde. Sie lebt in South Wales, England.

Sie möchten dieses Buch lesen? Sprechen Sie uns an oder reservieren Sie bequem online!