Karen-Susan Fessel liest

fesselKaren-Susan Fessel liest aus „Bronko, meine Frau Mutter und ich“ und anderen Werken.

Mai-Britt ist eine schüchterne Singlelesbe Anfang vierzig. Sie besucht regelmäßig ihre Frau Mutter im Elternhaus und weil es auf dem Weg liegt, ihren lieben Freund Hermann auf seinem Gnadenhof. An sich ist sie zufrieden mit ihrem Leben. .Als sie mal wieder Hermann, vor dem Antritt bei ihrer Mutter, besucht, stellt er ihr Bronko vor. Einen kleinen, netten Mops, der allerdings nicht unbedingt mit Schönheit gesegnet ist. Er erwärmt Mai-Britts Herz und kurzerhand nimmt sie ihn für ihre Mutter mit. Schließlich hat diese erst vor kurzen ihren Hund beerdigen müssen. Anfangs ist die Mutter aufgrund seines furchtbaren Überbisses nicht sonderlich begeistert von Bronko, aber das ändert sich schnell.Das Buch ist witzig und einfach geschrieben –Sehr unterhaltsam, wenn auch etwas vorhersehbar…..Eine spannende Lesung zu einem besonderen Thema.

Die Lesung wird in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten des Amtes Südtondern und „Westküste denkt Queer“ durchgeführt.

Termin: 16. Februar 2015
Ort: Bücherei in Leck, Hauptstraße 21
Zeit: 19:00 h
Kosten entstehen nicht .
Anmeldung bei: Hella Ploog, Telefon: 04662/5599